FAQ

Häufig gestellte Fragen

 

Wir möchten online oder telefonisch Sitzplätze für eine Vorstellung reservieren
Leider können wir aufgrund der sehr häufig nicht oder nur teilweisen Abholung von Reservierungen diesen Service nicht mehr anbieten.
Sie haben aber die Möglichkeit Online-Tickets platzgenau zu vergünstigten Preisen vorab zu kaufen und bis 60 Minuten vor der Vorstellung zu stornieren (vgl. kinoheld AGB)

 

Wir haben bereits online Tickets gekauft und benötigen einen weiteren Sitzplatz
Damit Sie trotz der coronabedingten Sitzplatzvergabe einen weiteren Platz direkt neben Ihrer bisherigen Buchung kaufen können, stornieren Sie zunächst Ihr bisherige Buchung und kaufen danach die neue Gesamtanzahl neu.


Ich kann meinen nesKinos Gutschein nicht online einlösen
Dass Ihr Gutschein evtl nicht bei einem Online-Kauf eingelöste werden kann, hängt mit dem Ausgabedatum zusammen, nur neuere Gutscheine sind bei kinoheld zur Einlösung aktiviert. Ältere können leider nicht nachgetragen werden.
Sie haben aber die Möglichkeit Ihren Gutschein an der Kinokasse für Tickets oder für Cola und Popcorn einzulösen.


Mein aktueller Gutschein kann bei kinoheld nicht eingelöst werden
Bitte wenden Sie sich an die kinoheld Hotline, damit Ihre Gutscheinnummer geprüft und verwendet werden kann.


Erhalte ich nach einem Online-Kauf zusätzliche Kinokarten an der Kasse
Nein, in Ihrer Kaufbestätigung erhalten Sie einen QR Code, den Sie bitte and er Kinokasse scannen lassen. Der QR Code enthält Ihre Tickets.

 

Ab Donnerstag stehen keine Filme mehr im Programm
Das Kinoprogramm wird wöchentlich montags erstellt und gilt dann ab dem kommenden Donnerstag. Da die Anfangszeiten noch nicht festgelegt sind können wir noch keine Auskünfte über das neue Programm geben - auch nicht telefonisch. Ab Montag Abend können Sie das neue Programm dann auf unserer Homepage einsehen.

 

Der Film ist ab 12 Jahren freigegeben. Darf mein Kind mit Erlaubnis der Eltern den Film sehen
Grundsätzlich muss das Alter der FSK mindestens erreicht sein. Die einzige Ausnahme besteht laut Jugendschutzgesetz bei Filmen ab 12 Jahren. Hier dürfen Kinder ab 6 Jahren den Film sehen, wenn eine sorgerechtsbezogene Person (z.B. Eltern) den Film zusammen mit dem Kind besucht.